Blutspenden im Lausitzpark am 15. Juli – Das Blutspendeteam freut sich auf viele Spenderinnen und Spender

04.07.2017

Sigrun Leipnitz

In Cottbus findet zum 21. Mal die größte Blutspendeaktion im Süden Brandenburgs statt.

Das DRK-Blutspendeteam macht mit zwei Blutspendemobile des DRK-Blutspendedienstes auch in diesem Jahr wieder mit besonderem Auftrag im Lausitzpark halt. In den Mobilen und in den Räumen des Centermanagements können Cottbuser und Cottbuserinnen am 15 Juli von 8.30 – 15 Uhr wieder Leben retten. Unterstützt durch das Centermanagement und zahlreiche Gewerbetreibenden des Einkaufsparks, können alle Spenderinnen und Spender an diesem Tag an einer Tombola mit tollen Preisen teilnehmen. Unter anderem gibt es eine Ballonfahrt, ein Wellness-Gutschein sowie ein Auto für ein Wochenende zu gewinnen.

Auch für die Kinderbetreuung ist gesorgt, eine Hüpfburg steht bereit und natürlich erhält jeder Spender einen Imbiss, ab mittags auch vom Grill. Alle Spender nehmen außerdem an der Dankeschönaktion des DRK-Blutspendedienstes in Brandenburg teil und erhalten als Dank für die Sommerspende eine tragbare Kühltasche.

Also nichts wie hin zur Blutspendeaktion am Samstag den 15. Juli im Lausitz Park, denn derzeit ist eine Blutspende besonders wichtig. Trotz der urlaubsbedingten Abwesenheit von engagierten Blutspenderinnen und Spendern muss die Versorgung der Patienten in den Kliniken des Landes Brandenburgs über die lange Ferienzeit sichergestellt werden. Blutspenden aller Blutgruppen werden dringend benötigt. Ein hoher Bedarf besteht momentan insbesondere an Spenden der Blutgruppen A negativ, B negativ und Null negativ.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der

DRK-Blutspendeaktion im Lausitz Park

Samstag, 15. Juli 2017, 8.30 bis 15 Uhr,

Madlower Chaussee 4, 03051 Cottbus

Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereithalten!

 

BILDER ZUM BEITRAG

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar