Blutspenden und Sport treiben - geht das?

07.09.2015

Cornelia Kruse

Viele Menschen glauben, Sport treiben und Blutspenden lassen sich nicht vereinbaren. Doch genau das Gegenteil ist der Fall.

Wer regelmäßig Sport treibt, kann ohne Probleme Blutspenden gehen. Wichtig ist dabei die allgemein gültige Regel, die für jeden Blutspender gilt: nach der Blutspende sollte der Körper eine entsprechende Ruhepause bekommen. Das heißt, auf große Anstrengungen verzichten und es langsam angehen lassen. Dazu gehört natürlich auch am Tag der Blutspende auf Sport zu verzichten. Immerhin hat der Körper 500ml Blut abgegeben.

Und wie nach einer guten Trainingseinheit für den Körper stellt sich auch nach der Blutspende ein gutes Gefühl ein, nämlich einem kranken oder verletzten Menschen geholfen zu haben.

Beides kann also gut miteinander VERBUNDEN werden: weiter lesen.

BILDER ZUM BEITRAG

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar