Einer der treuesten Blutspender der Region kommt aus Oelsnitz/Erzgebirge

26.03.2018

Anja Werth-Orgis

Was denken Sie, wie oft kommt es vor, dass Blutspender die 200. Blutspende erreichen? Dabei gilt es zu bedenken, dass Männer pro Jahr 6 Mal Blut spenden dürfen, Frauen 4 Mal.

Bei der Blutspende-Aktion am Freitag, 09.02.2018 gab es in Oelsnitz/Erzgebirge allen Grund zum Feiern! Herr Wolfgang Klemm (70), ehemaliger Oelsnitzer Einwohner, spendete zum 200. Mal Blut!

Herr Klemm ist einer von sieben Blutspendern in Sachsen, die diese "magische" Zahl in den letzten 10 Jahren erreichten! Damit ist er in der Region Chemnitz sogar der Einzige, der dieses Jubiläum feiern durfte - die anderen "Rekord-Blutspender" wohnen in der Plauener und vor allem in der Dresdener Region.

Herr Klemm, der von Geburt an nahezu blind ist, kommt jedes Mal zur Blutspende mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus Zwickau, immer begleitet von seiner Frau Sylvia.

Nach der Blutspende gratulierten Oelsnitz's Bürgermeister Bernd Birkigt und Christian Wendler, Referent für Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost, ganz herzlich und Ehrenamtlerin Monika Engelmann überreichte eine extra angefertigte Torte. Als ganz besonderes Dankeschön erhielt Herr Klemm eine Mappe mit 200 Bildern, in denen die Kinder der Oelsnitzer Goethe-Grundschule zusammen mit den Hortnerinnen Blutkonservenbeutel liebevoll bemalt oder mit einer Botschaft versehen haben. Auch die Freie Presse und das Erzgebirgsfernsehen ließen es sich nicht nehmen, über dieses großartige Engagement von Herrn Klemm zu berichten.

Monika Engelmann (64) spendete an diesem Tag selbst zum 100. Mal Blut. Sie betreut zusammen mit ihrem Mann Claus (71), der auch bereits 98 Blutspenden vorweisen kann, und dem Oelsnitzer DRK-Ortsverein die Blutspendeaktionen im Ort – und das schon seit 1993, also seit 25 Jahren! Bei jeder Blutspendeaktion im Oelsnitzer Rathaussaal umsorgen knapp 20 Mitglieder des Ortsvereins die Spender nach der Blutspende und verwöhnen sie mit einem liebevoll zubereiteten Imbiss.

Und noch eine großartige Leistung wurde an diesem Tag geehrt: der Oelsnitzer Peter Wabersich (71) spendete zum 160. Mal Blut.

Alle 3 Ehrungs-Spender waren sehr erfreut und gerührt über die herzlichen Gratulationen und die Aufmerksamkeit, die ihnen von allen Seiten zuteil wurde.

Das Jubiläum von 3 besonders treuen Blutspendern in der Region – ein herzliches Dankeschön nach Oelsnitz/Erzgebirge!

BILDER ZUM BEITRAG

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar